Lakota-Schwitzhütten Ritual- Im Schoß von Mutter Erde

Wir werden in diesen Tagen mit unserer Urkraft in Kontakt treten und unsere – wilde Kraft erwecken.

In diesem Lakota-Schwitzhütten Ritual entsteht Reinigung und Erneuerung von Körper, Geist und Seele.

Seit vielen Jahrtausenden zelebrieren Menschen dieses Ritual im eigenen Kreis um tiefer in die eigene Polarität einzutauchen. Es entsteht eine tiefe Verbindung zu dir selbst und den anderen Menschen in der Gruppe. Dabei erfährst du dein gesamtes Potenzial um die Kraft deiner Weiblichkeit & Männlichkeit.

Geschützt und getragen im Kreis der Frauen & Männer, fern ab von Bewertungen und gesellschaftlichen Konventionen, verbinden wir uns mit Mutter Erde und Großmutter Mond. Wir verbinden uns zu tiefst mit unseren Wurzeln, unserer intuitiven Weisheit und unserem alten schöpferischem Wissen. Verbunden mit unserer innersten Essenz unserer reinen Quelle, aus der wir in Fülle schöpfen und in Liebe und Schönheit wachsen können. Wir erwecken das Feuer der Lebenslust in unserem Körper, verbinden uns mit unserer universellen Liebe und Herzenskraft, wir erfahren die ungezähmte Kraft der wilden Frau & Mann. Wir verbinden unsere weiblichen und männlichen Aspekte in uns und werden durch den Bauch von Mutter Erde neu geboren.

Die  Schwitzhütte ist ein Fest für unsere Weiblichkeit und Männlichkeit, in unser Leben als Mann und Frau. Wir werden Visionen schaffen, ganzheitliche Reinigung für Körper, Geist und Seele erfahren. Mit dem Schwitzen erlauben wir uns selbst- „Altes“- los zu lassen und „Neues“- entstehen zu lassen. So kommen wir in Kontakt mit unserem wahren Sein und wir erkennen das Geschenk und die Reinheit unserer göttlichen Gaben, die sich in diesen Tagen deutlich zeigen werden.

Begleite  mit Trancen, Meditationen, Massagen und verschiedenen Körperübungen, die den Prozess sanft begleiten und vertiefen. Wir werden Visionen schaffen, trommeln, tanzen, singen, wir verbinden uns mit unseren Ahnen und nutzen diese Kraft der Transformation um unseren Visionen Kraft zu geben. Wir erlauben uns für die notwendigen Veränderungen in unserem Leben zu öffnen und diese zu integrieren.

Wir freuen uns sehr auf dieses Fest mit euch, wobei wir unser „Frau-sein“ und „Mann-sein“ das Leben feiern. Nach diesen Tagen wirst du eine große Veränderung in dir wahrnehmen können, du fühlst dich heil und verbunden. Leicht und lebensfroh, Kraftvoll und klar, verbunden mit deinem schöpferischen Potenzial öffnen sich neue Dimensionen in deinem Leben.

Die Schwitzhütte wird von Remo zelebriert, mehr Infos über ihn: HIER

Termin: Do. den, 24.01.19 ab 18h – So. den, – 27.01.2019 bis 14h

Ort: Seminarhaus Leuther Mühle, Nettetal

440,00 Euro, zzgl. Pl-Miete 10 Euro pro Tag, Ü und VP pro Person

Early Bird bis 3 Monate vor Seminarbeginn 400,00 Euro

Paare- 800,00 Euro

Seminarleitung

Kaya Ruth Mhiri-Könn & Team
zert. Tantralehrerin (LoveCreation Leader)
Profi-Tantramasseurin TMV®
Massage & Wellnesstherapeutin
Sexualtherapeutin
Master in Hypnosetherapie (GOH)
Begleiterin für „Katathymes Bilderleben TMI“

 

Anmeldung
* (bitte diese Felder ausfüllen)

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die Teilnahmebedingungen sind Vertragsbestandteil. Deshalb bitte aufmerksam durchlesen.

Comments are closed