Feedback- Frauen & Paare

Ich bin zu Tantra gekommen, weil ich meine Sexualität heilen möchte. Ich möchte mich als sexuelles Wesen mit dem Potential, das dem inne wohnt spüren, leben und genießen. Als junges Mädchen habe ich sexuelle Übergriffe durch meinen Bruder und später durch einen Therapeuten ein wiederholtes Mal erlebt. Ich brauche Achtsamkeit, Behutsamkeit, Absichtslosigkeit. All das kann ich bei Kaya finden. Nach ihrer Massage fühlte ich mich wie neu geboren und mit allem wie ich bin, gesehen und angenommen. Ich danke dir, liebe Kaya, von ganzem Herzen für diese wunderbare und heilende Arbeit.
Ein liebe, lange Umarmung Cäcilie

_________________________________________

Es ist schwer mein Erlebnis bei Kaya zu beschreiben. Ich hab mich von der ersten Sekunde toll aufgehoben gefühlt. Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit und ich konnten ein Stück wieder zu mir finden. In diesem Sinne vielen Dank Kaya

________________________________________

Liebe Kaya,

ich bin immer noch ganz erfüllt von unserer Wunder-vollen Heilsitzung. War ich doch mit dem Vorsatz zu Dir gekommen, von der ersten Sitzung nicht zu viel zu erwarten – man muss sich erst kennenlernen, Scheu und Scham überwinden…, und was sich im Intimbereich über Jahrzehnte verhärtet und verkrampft hat, kann unmöglich an einem Nachmittag alles gelöst werden – dachte ich. Dann kam ich in Deinen Raum… Du hörtest mir voller liebevoller Anteilnahme zu, als ich Dir von meinem verschlossenen Schoß erzählte. Ich hatte gleich vollstes Vertrauen zu Dir. So ließ ich mich auch vertrauensvoll von Dir in einen Trancezustand versetzen, in dem ich mein stärkendes, heilendes Element fand, was ich über den Atem in jeder Stresssituation oder bei Heilungsbedarf einsetzen kann (und ich merkte ja die Wirkung sofort). Als wir dann – eingeleitet durch Dein wunderschönes und berührendes Ritual – zur Massage übergingen, war ich immer noch in einer leichten Trance und konnte mich ganz dem Empfangen und Fühlen hingeben – was für mich „Kopfmensch“ keine Selbstverständlichkeit ist. Ich glaube, diese Kombination aus Hypnose und Massage ist genial! Wunderbar wohltuend und entspannend war Deine Massage – erst auf der gesamten Körperrückseite, dann auf der Vorderseite, und wie selbstverständlich konnte der Intimbereich dabei schon einbezogen werden – der Bereich, der bei der Physiotherapie meist ausgespart wird… da wurden festhaltende Muskeln ganz in der Tiefe des kleinen Beckens gelockert – unglaublich wohltuend und befreiend! Deine liebevollen Hände und das wunderbare Kokosöl schafften wie von selbst den Übergang zur Massage des Yoni-Inneren, die für mich eine ganz neue Erfahrung war. Es war für mich erstmal eher wie andere Massagen und Osteopathie auch: Reinfühlen, kranke Stellen Aufspüren, Massage Annehmen, Reinatmen, Erleichterung, Entspannung, Weichwerden Spüren. Es war auch ein Anatomie Fühlen Lernen – „Yoni Grundkurs I“ So richtig Genießen (wie die Ganzkörpermassage) war noch nicht möglich, geschweige denn Lustgefühle. Aber es war ein starkes Entlastungsgefühl, ein Gefühl von Weite und Entspanntheit hinterher.

Es war tiefgreifend im wahrsten Sinne des Wortes – mir war doch etwas flau vor lauter Entspannung…Fühle mich heute (am Tag danach) wie nach gutem Sex, aber ohne meine gewohnten negativen Begleiterscheinungen (Reizblase). Sexuelle Träume und heute Morgen immer noch offene Yoni. Sehr schön; ich glaube, da konnte sich wirklich viel lösen!

(4 Tage später) Habe Deine Empfehlung beherzigt, meine Yoni morgens und abends mit Kokosöl zu verwöhnen, sie wahrzunehmen und ihr ganz viel Liebe zu schenken. Da kam die Lust – und Orgasmen in ganz neuer, nie erfahrener Qualität – jetzt schon! Das macht mich sehr glücklich; ein ganz großer Schritt in Richtung Heilung ist getan; ich weiß, das ist jetzt genau der richtige Weg nach den vielen rein geistigen Heilsitzungen. Der Weg zum erfüllten Frausein!

Ich bin so glücklich, dass wir uns begegnet sind, und so dankbar für diese Heilsitzung, für Deine Liebe, Deine vollkommene Hingabe an diese wunderbare Arbeit aus dem Herzen heraus, über Deine phantastischen fühligen Hände. Es fühlt sich fast an wie ein Gebet, und ich weiß: es ist eines!

In tiefer Dankbarkeit,

S.

________________________________________________

Lene

Liebe Kaya,

mit Nervosität und einer Portion Angst bin ich zur ersten Yoni-Massage zu dir gekommen, ohne dich vorher zu kennen…. Aber irgendwie konnte ich schnell Vertrauen zu dir gewinnen , deine so behutsame und liebevolle Berührung ließen mein Herz aufgehen. Irgendwann bin ich nur noch so dahin geschwebt.

Ich habe nicht gewusst, dass soviel Lust in mir ist. Die Massage war einfach nur schön und es fühlt sich nach mehr an. Als ich beschwingt nach Hause fuhr , hat ich das Gefühl, es sei ein Dauer-Sonntag auf der Karibik……

Lieben , lieben Dank Lene

________________________________________________

Petra

Nach viel Zuspruch, von sehr lieben Menschen, hatte ich meine erste Tantra Massage. Ich hatte die Freude, dass ich diese von Kaya bei Tantra Art empfangen durfte.

Bereits am Vortag konnte ich ein längeres Telefonat mit Kaya führen , und habe sie als einfühlsame Frau empfunden, die sich sehr viel Zeit nahm, mir zuzuhören.

Am Tage der Massage nahm mein Navi dann Kurs auf Mönchengladbach. Was wären wir ohne Navi. Kaya empfing mich freundschaftlich, waren wir uns doch durch das lange Telefonat schon vertraut. Sie führte mich in den Massageraum und ich betrat eine andere Welt. Eine Welt der Sinne und der kosmischen Liebe. Angenehme Düfte umgaben mich, gedämpftes Licht, sinnliche Musik stimmten mich ein und liessen mich “ die Welt da draussen “ vergessen.

Wir unterhielten uns noch eine Weile in Freundschaft. Wobei es für Kaya interessant war, dass ich als Frau eine transsexuelle Vergangenheit hatte mit geschlechtsangleichender Operation vtr 20 Jahren. . Ich ging dann ins Bad, mich zu entkleiden und das Gewand anzulegen. Da es noch relativ früh am Morgen war und ich eine Stunde zuvor noch geduscht hatte, entfiel die sonst reinigende Dusche in diesem Fall,

Das Begrüssungsritual folgte. Mit tiefem Blick in unsere Augen. Erste , zarte Berührungen. Wärme erfüllte mich, ich entspannte total.

Es folgte auf der warnen und bequemen Unterlage die Massage in Bauchlage. Meine anfängliche Entspannung steigerte sich in eine Tiefenentspannung. Ich schloss die Augen und hielt diese für die Dauer der Massagen fast nur noch geschlossen. Nur noch Gefühl. Ich spürte mich selbst, sanfte und auch feste Berührung vom Kopf über Schultern, Arme, Rücken, bis zu den Füssen. Ich spüre Kayas zierlichen Körper, wie er einige Male auf mir lag.

Die Massage in Rückenlage steigerte meine Epfindungen noch. Sicher, weil ich diese Lage auch als bequemer für mich empfand. meine Augen hielt ich geschlossen. Langsam kam es zur Yoni Massage. Intensive Berührungen. das warme Massageöl. Ein Rausch der Sinne. Gefühle meiner Seele überwältigten mich. Tränen liefen über mein Gesicht. Ich fühlte mich so eins mit der Liebe der gesamten Schöpfung. Es war kein Orgasmus im üblichen Sinne, es war mehr. Viel mehr für mich. Ein Orgasmus der Seele. Es war das, was ich gesucht und erhofft hatte.

Nach der Massage lagen wir beide noch eine zeitlang auf der warmen und bequemen Unterlage und sprachen über das gemeinsam erlebte.

Ich war beeindruckt, welche Liebe und Hingabe Kaya in diese Massage einbrachte. Das kam aus ihrem Innersten. Zwei Seelen fanden sich und tanzten einen Rausch der Sinne.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich Tantra für mich entdecken durfe und ich bin Kaya unendlich dankbar für ihre Hingabe. Am Abend rief mich Kaya nochmal an und wir führten erneut ein langes Telefonat.

Ich bin auch jetzt, fast 24 Stunden später noch erfüllt von dem Erlebnis und es wird mich noch lange begleiten. Und, ja, ich bin süchtig geworden.

Petra, die tief beeindruckte.

_____________________________________________________________

Yvonne

Kaya,

als langjährige Freundin habe ich deinen tantrischen Weg von den Ausbildungen bis hin zur Selbständigkeit verfolgt und hatte den Wunsch dich einmal in deiner Berufung zu erleben.

Schon beim Begrüßungsritual tauchte ich ab in eine andere, wohl- duftende, mit sanften Klängen gefüllte Welt. Die Art und Weise wie du mich mit strahlenden Augen abgeholt hast bleibt mir unvergesslich. Ich fühlte mich geschützt, geborgen und konnte ohne Bedenken loslassen.

Du hast meinen Körper berührt, meine Seele gestreichelt und jede Sekunde habe ich zutiefst genossen. Dafür danke ich dir.

Schön, dass es dich gibt!

Yvonne

__________________________________________

Judith

Liebe Kaya,

es ist schon wieder viel Zeit vergangen, aber ich wollte dir noch meine Rückmeldung schreiben.

Die Tantramassage bei dir war sehr schön und ich bin dir dankbar dafür, dass es alles so sein konnte wie es eben war in dem Moment.

Ich war ja ohne besonderes Ziel da, bzw. mein Ziel war die Übung mit Berührungen und mehr zu fühlen und zu spüren, was mir gut tut. Das war toll, dass das ging.

Ich konnte mich gut entspannen und alle Berührungen zulassen. Danach habe ich mich so wohlig gefühlt und war komplett zufrieden mit mir selbst.

Danke!

Liebe Grüße von Judith

__________________________________________

 

Markus und Mirjam

Vielen Dank Kaya!

Ich denke, dass ich mit meiner Frau ein sehr zärtliches und gefühlvolles Miteinander pflege, aber die Tantra Massage bei Kaya war ein Erlebnis der besonderen Art.

Vor längerer Zeit hatten wir bei ihr schon einen Termin zur Lingam- Massage gemacht und das war für mich, als Empfangender eine überaus sinnliche Erfahrung.

Dieses Mal hatten wir uns zur Yoni-Massage bei Tantra-Art verabredet und ich durfte der Gebende sein:

Nach einem sehr netten und informativem Einführungsgespräch folgte das gemeinsame Reinigungsritual unter der Dusche und danach begann eine feierliches Begrüßungsritual.

Hierbei zeigt man seinem Partner seinen Respekt und lädt ihn auf gefühlvolle Weise ein, sich auf die Massage einzulassen.

Wir nehmen uns zuhause auch Zeit füreinander, aber beim Tantra entschleunigt man die Zeit und kann einfach genießen, auch das Geben ist ein Genuss.

Nach der Begrüßung legt sich die Frau auf die Matte und wird mit einer Feder und leichten Tüchern gestreichelt, später folgt dann die Massage durch die Hände. Man beginnt mit der Rückseite und nach einer Weile ist die Vorderseite dran. In beiden Fällen massiert man von Kopf bis Fuß und verbindet wichtige Körperregionen miteinander. Die eigentliche Yoni-Massage ist erst der Höhepunkt der Zeremonie, hierbei massiert man die Yoni außen und innen.

Kaya führte uns sehr einfühlsam durch diese sinnliche Erfahrung. Sie hat uns alle Stationen erklärt und vorgemacht und ich durfte sie dann nachmachen.

Bei beiden Massagen, Lingam- und Yoni-Massage war ich meiner Frau so nahe wie sonst nie.

Das heißt nicht, dass wir sonst oberflächlich miteinander leben, aber im Alltag nimmt man sich eben nicht immer soviel Ruhe und Zeit füreinander.

Nach etwa fünf Stunden in einem wunderbar dekorierten Raum, waren wir beide sehr glücklich, uns auf dieses Abenteuer eingelassen zu haben.

Wir haben viele Anregungen mit nach Hause genommen und werden auch bei weniger Zeit einige Dinge anders machen.

Wir können nur jedem Paar empfehlen, für ihre Beziehung eine solche Massage zu vereinbaren.

Es ist Wellness pur und tut der Partnerschaft sehr gut.

Nochmals vielen Dank und einen Herzensgruß an Kaya!

Markus und Mirjam

_________________________________________

Mel.

Liebe Kaya,

Ich möchte mich noch einmal von ganzem Herzen  für die Tantra-Massage bedanken, die ich in der letzten Woche von Dir empfangen durfte. – Es war ein sehr erfüllendes und zugleich inspirierendes Erlebnis für mich!
Schon als Du mich empfingst fühlte ich mich herzlich willkommen und mit meinen Bedürfnissen wirklich geachtet von Dir. Das Vorgespräch mit Dir und die insgesamt angenehme Atmosphäre, die Du durch Deine Präsenz und den rundum schönen und stimmungsvollen Raum geschaffen hast, waren einladend und vertrauensspendend.
So waren meine noch zuhause wahrnehmbaren gemischten Gefühle – insbesondere bezogen auf die Yoni-Massage – schon zu Beginn der Massage verflogen. Vor Jahren hatte ich meine erste professionelle Yoni-Massage nicht als genussvoll empfunden, sie war mit Stress für mich verbunden gewesen.
Im totalen Gegensatz dazu fühlte ich mich während Deiner ganzen Massage von Dir tief berührt, voller herzerwärmender Achtsamkeit, Wertschätzung und auf eine einzigartig liebevolle Art! So konnte ich mich unter Deinen Händen hemmungslos und lustvoll fallenlassen und eine wunderschöne Ganzkörper – und Yoni-Massage genießen :))! Ich fühlte mich danach wie auf Wolken schwebend entspannt und gleichzeitig tiefgehend energetisiert.
Ich spürte schon während der Yoni-Massage, dass in diesem Bereich soviel Heilungspotential liegt, welches mit einer solchen Tantra-Erfahrung direkt geöffnet wird. Diese heilende Wirkung habe ich auch im Nachklang der Massage sehr deutlich empfunden.

Ein ganz großes Dankeschön von Herzen! Namaste!

Mel.

____________________________________________

Liebe Kaya,

wir hatten das außerordentliche Vergnügen von Dir durch das Ritual zu Dritt geführt zu werden.

Wir möchten Dir auf diesem Weg sagen, dass es eine mit Worten nicht wiederzugebende Erfahrung war.

Beginnend mit der Begrüßungszeremonie hast Du uns auf eine sinnliche Reise mitgenommen, die wir niemals vergessen werden.

Wenn sich uns die Möglichkeit eröffnet wieder einmal in Köln zu sein, werden wir ganz sicher wieder auf die Reise gehen.

Vielen Dank für diese wunderbare Erfahrung.

Christine und Thomas

____________________________________________

Val

Liebe Kaya,

Als Opfer sexuellen Missbrauchs habe ich mich vor einiger Zeit auf eine Reise zu mir selbst begeben. Durch dich, deine vertrauensvolle und einfühlsame Art konnte ich die Erfahrung machen, dass Berührungen liebevoll, wertschätzend und einladend sein können. Ohne Scham und Angst konnte ich mich „einlassen“, zulassen, ja sogar führen. Vielen Dank für diese Erfahrung und Bereicherung zugleich. Ich wünsche jedem Menschen, jedem Paar eine solche Erfahrung!

Alles liebe Val

________________________________________________________

Janette

Liebe Kaya,

hatte schon länger überlegt bei Dir eine Sitzung zu buchen, als es dann endlich soweit war, konnte ich Dir vom ersten Moment an vertrauen und mich in deine Berührungen fallen lassen. Zärtlichkeit, Geborgenheit und der Kontakt mit meinem Körper und den wunderschönen Empfindungen, haben diese Begegnung mit Dir zu einem Fest der Sinnlichkeit gemacht. Danke dafür von ganzem Herzen

____________________________________________

 Kathrin

Liebe Kaya,

endlich komme ich dazu, meinen Besuch (23.5.) bei euch mal Revue passieren zu lassen. Der Alltag hat mich wieder eingefangen. Nichts desto trotz hat unsere Begegnung einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Vom ersten Augenblick an fühlte ich mich geborgen und akzeptiert, konnte mich – wider Erwarten – schnell fallen lassen und alles um mich herum vergessen. Du hast mir das Gefühl von Nähe, Ruhe und Geborgenheit gegeben. Deine Hände waren so zärtlich, voller Hingabe und haben eine ganz neue Welt für mich eröffnet. Die verschiedenen Arten der Berührung habe ich sehr genossen. Mit deiner offenen und herzlichen Art hast du mich verzaubert. Ich danke dir für diesen tollen Abend! Der weite Weg nach Köln hat sich auf jeden Fall gelohnt. 🙂

__________________________________________

Angela

Namaste

liebe Kaya!

Unsere Begegnung vor der Tantra-Massage war sehr intensiv und ehrlich…..

ein langer, wohltuender Austausch mit so viel Vertrauen und Offenheit auf beiden Seiten….

Anschliessend war Deine absolute Hingabe und liebende Aufmerksamkeit einfach nur wunderbar, traumhaft und unvergleichlich!!! Jede einzelne Berührung, ob mit Haut oder Haar, war enorm intensiv und schlug seine Wellen, mal ganz kleine, mal gigantisch hohe….

für jeden einzelnen Augenblick möchte ich Dir von Herzen danken,

Namaste

in Liebe

Angela

______________________________________________

Alexandra

Tief berührt in meinem Körper, meiner Seele, meiner Weiblichkeit.

Liebe Kaya

durch Deine vertrauensvolle, herzliche Art, durch Dein feinfühliges Vorgespräch , den liebevoll gestalteten Raum hast Du einen Raum eröffnet, in dem es mir möglich war mich in meinem Körper, in meiner Seele und in meiner Weiblichkeit tief berühren zu lassen.

Du berührst mit einer unglaublichen Empathie und Liebe.

Ich fühle mich weich, sinnlich und mit meiner Weiblichkeit tiefer in mir verbunden.

Ich danke Dir für diese schöne Erfahrung.

Alexandra

______________________________________________

Kerstin

Liebe Kaya,

ich möchte mich auf diesem Weg nochmals für die wundervolle Zeit in deinen Händen bedanken. Es hätte ewig so weiter gehen können.

Das vorbereitende Gespräch, deine Räumlichkeiten halfen mir noch mehr Vetrauen zu dir auf zubauen. Obwohl ich vorher keinerlei Bedenken oder Ängste hatte, aber es war der perfekte Einstieg mich und meine Weiblichkeit zu ehren. Alles war für mich perfekt…du warst jeder Zeit da und hast mit mir gefeiert, gelacht und mich getragen…ich danke dir dafür aus ganzem Herzen!

Namasté

Herzensgruß

Kerstin

_____________________________________________

Susi

Liebe Kaya, heute schreibe ich Dir, was ich alles empfinde und habe noch dieses angenehme, warme Gefühl der letzten Massage in meinem Körper. Inzwischen ist viel Zeit vergangen und wir kennen uns nun schon 1 ½ Jahre. Deine Tantra-Massagen waren von Anfang an sehr emotional, sehr nah und haben im Laufe der Zeit noch mehr an Intensität dazu bekommen. Kaya, das jahrelange Lernen der tantrischen Lehre hat sich bezahlt gemacht. Du kannst es !!!Ich öffnete meine Augen und zufällig hast Du mich dabei angeschaut. Dein lieber und sehr weicher Blick haben mich berührt. Du bist die erste, die in den Massagen meine Körpersprache lesen kann und meine Bedürfnisse erkennt. Du gibst mir Hausaufgaben mit auf den Weg, die mich zu einem freien Menschen werden lassen. Du zeigst mir, wie einfach es ist sich sinnlich berühren zu lassen und dass ich auch durchaus meinen Spaß dabei erleben darf. Du zeigst mir in deinen Massagen, dass ich als Frau meine Wünsche äußern darf, wie ich gerne berührt werden möchte. Du hast es geschafft : “Ich traue mich auf einmal zu reden!“…und noch etwas ist mit mir geschehen. Ich bin angenehm verwandelt, viel weicher und sensibler als je zuvor und kann mich richtig fallen lassen. Ich habe diesmal bei der Massage sehr viel Lust in mir gespürt und Du hast meine Lust sehr achtsam begleiten können. Endlich kann ich so ganz loslassen… Da freue ich mich `drüber und bin „stolz wie Oscar“!!!Tja, mein Knoten ist geplatzt. Das verdanke ich Deinem Vertrauen zu mir und meinem Vertrauen zu Dir. Du zeigst mir, wie ich meinen Körper besser verstehen kann und lehrst mich auf verschiedene Dinge zu achten und achtsam damit umzugehen. Sei es in der eigenen Berührung wie auch Atemübungen, die den Kopf frei machen. So langsam werden auch meine Meditationen intensiver. Ich wusste immer, dass ich irgendwie spirituell bin…mir fehlten aber immer die richtigen Menschen, die mich auf diesen Weg hätten bringen können. Bei Dir bin ich da in den besten Händen!Liebe Kaya, ich komme langsam immer tiefer in meine Weiblichkeit und Weichheit. Das war für mich vor einem Jahr noch undenkbar…..Das habe ich Dir zu verdanken!!!

Vielen lieben Dank!Ich sende Dir, wundervollen Frau, einen Herzensgruß aus MG.Susi

______________________________________________

Jana Und Patrick

Liebe Kaya,

du hast uns mit Samara zusammen massiert.

Euch beiden einen ganz ganz lieben Dank für dieses wunderbare Erlebnis.

Es war unsere erste Tantra-Erfahrung.

Das wir diesen Schritt wirklich gewagt haben, bereuen wir keineswegs. Es hat unsere Bezieung wirklich bereichert, und uns wieder gezeigt wie wichtig die Nähe und die Aufmerksamkeit untereinander ist.

Wir können es nur empfehlen, und ich denke, wir werden uns nicht das letzte Mal gesehen haben.

Liebe Grüße!

______________________________________________

Susanne V.

Nun ist es schon über einen Monat her, seit dich bei dir Kaya diese wunderbare Massage genießen durfte. Obwohl das unmittelbare Wohlfühlgefühl der Tage danach inzwischen natürlich wieder im Alltagsstreß verschwunden ist, fühle ich mich dennoch nachhaltig verändert. Weiblicher, runder, bewußter um mein Frau-Sein. Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich eine schöne Frau und glaube auch daran

Aber zurück zur eigentlichen Massage:Was mir besonders gut gefallen hat: das Tuch am Beginn auf meinem Körper, wie du es so ganz langsam über mich gezogen hat. Das fühlte sich endlos fließend an und brachte mich gut in meinen Körper. All die verschiedenartigen Berührungen: leicht und stark. Dass du auch meinen Körper bewegt und gedehnt hast:die Dynamik darin fand ich toll. Wie eine sanfte Gymnastik, nur mit dem Unterschied, dass ich die ganze Zeit passiv sein durfte. Dann die Intim-Massagen: anfangs sehr behutsam, im für mich passenden Zeitrahmen, du hast gut gespürt, wann ich wozu bereit war. Später wurde es sehr lustvoll, wenn auch ganz anders als beim Sex. Wie ein Geschenk von mir für mich.Unmittelbar danach fühlte ich mich sehr weiblich und sinnlich. Angenehm geerdet. Fließend in und mit meiner Energie. Stolz darauf, eine Frau zu sein. Voller Vertrauen in meine Weiblich- und Sinnlichkeit.

Danke dir liebe Kaya

______________________________________________

Claudia

Lieber Guido, ich durfte vor einiger Zeit eine wundervolle Massage bei dir genießen.Es war für mich nicht die erste Tantramassage, aber eine die mir ganz sicher unvergessen bleibt.Du hast mich so liebevoll durch dieses Ritual begleitet, dass mir die Tränen gekommen sind. Das Begrüßungsritual hat mich eingeladen die zu sein, die ich wirklich bin, ich habe nichts versteckt und konnte mich total hingeben. Fühlte mich von dir getragen und verehrt, so dass die Yonimassage mir große Lust bereitete. Deine Achtsamkeit und die Nähe die du bei der Massage schenkst ist so authentisch, so das man sich ganz sicher und wohl fühlen kann. Ich konnte spüren, das alles was du mir gegeben hast, von Herzen kam.

Danke für diese wunderschöne Erfahrung und bis bald !

Namaste Claudia

______________________________________________

Tamara

Liebe Kaya,

DANKE für die wunderbare Tantra-Massage! Ich bin die ganze Woche beflügelt durch den Tag gelaufen! Welch schönes Geschenk an mich von Dir. Alles Liebe für 2013.

Tamara

______________________________________________

Felicitas

Liebe Kaya, ich danke dir für die wunderbare Massage, die du mir gegeben hast: ENT- Spannung PUR ! Ich bin richtig abgedriftet und war in einer anderen Welt. Ich habe damit Neuland betreten und du warst eine liebevolle und empfindsame Reisebegleiterin. Ich wünsche allen Frauen, dass sie sich eine Yoni-Massage gönnen und dadurch mehr über sich und ihre eigene Sexualität erfahren.

Ganz liebe Grüße Felicitas

______________________________________________

Christine und Ingo

Liebe Kaya! Du hast uns als Paar einen wundervollen Tag geschenkt. Durch deine Führung und deine wertschätzende Anwesenheit konnten wir uns gegenseitig eine wunderschöne energetische Massage schenken. Das gibt uns wieder Kraft und Ideen für unseren weiteren gemeinsamen Weg.

Ganz herzlichen Dank und ein besonders herzliches Namaste

Christine und Ingo

______________________________________________

Susi

Liebe Kaya, obohl ich ja schon woanders schöne Tantramassagen genießen durfte, hatte ich wieder Lampenfieber.Das ist so typisch für mich! Da ich aber weiß, wie schön es ist, lasse ich mich gerne ab und an tantrisch massieren und auf eine achtsame Begegnung von Frau zu Frau ein. Deine Berührungen waren von Anfang bis Ende angenehm, weich, sinnlich – insbesondere die Yonimassage sehr sanft und heilsam! Durch diese sehr sinnliche Art und Weise wie du deine Massage gibst, entsteht ein Gefühl des „Gehalten werden“ !Von Anfang an hast du mich begleitet und wir haben viel im Vor- und Nachgespräch geredet und waren in manchen, sogar in vielen Dingen einer Meinung! Du bist eine sehr gute Zuhörerin und durch dein einfühlsames und liebes Wesen konnte man meinen, wir kannten uns schon länger. Ich habe bei dir eine hochtantrische sehr tiefgründige Massage bekommen, die noch spirituell nachwirkt. Ich habe dich als eine selbstbewußte, mit beiden Beinen auf der Erde stehenden Frau kennengelernt, die ihre Weiblichkeit nicht verloren hat, sondern diese sinnlich und tiefgründig lebt. Ich habe sofort erkannt, daß deine Spiritualität echt ist! Du bist standfest, du bist TANTRISCH !!! Liebe Kaya, bei dir hatte ich die Möglichkeit, meine ganz besondere Reise anzutreten und ich habe dankend angenommen… habe auch artig tantrisch geatmet und bin wieder energetisch aufgeladen und richtig entspannt. Du hast mich wunderschön massiert – lieben Dank – ! Wir sehen uns bald wieder… und bleib so, wie du bist. Du bist eine tolle Frau!

Lieben Gruß Susi.

______________________________________________

Heike

 Liebe Kaya,

vielen Dank für Deine liebevolle und achtsame Tantramassage.Es war für mich eine neue Welt….! Du hast mir mit Deinem offenem Herzen den Weg in meine Weiblichkeit gezeigt. Es war so schön Zeit und Raum nicht mehr messen zu können und vor Allem nicht mehr zu Wollen. Deine sensible Art hat mir meine Scham genommen und mir die Wertschätzung meiner Weiblichkeit geschenkt.

Ich wünsche Dir alles Glück und die Liebe der Welt…

Namaste- ich grüsse das Göttliche in Dir

______________________________________________

Magdalena

Liebe Kaya : Danke für die Berührung meines weiblichen Körpers durch Deinen weiblichen Körper und durch Deine wunderbar warmen und energievollen Hände. Mein Unterleib und meine Yoni fühlen sich satt und zufrieden an und von dort aus strömt es in jede Zelle. Ein schönes Gefühl! Besonders danken möchte ich Dir für das

kleine, aber sehr berührende Ritual zu Beginn der Tantramassage, in der Du meine Weiblichkeit verehrt hast. Das hat mich sofort zu Tränen gerührt und war wie ein kleines Stückchen Heilung. Durch die Massage habe ich gespürt, wie gross der Wunsch in mir ist danach, mich ganz zu öffnen am tiefsten Punkt meines Körpers…..Danke für Deine liebevolle, achtsame und auch professionelle Begleitung!!

Ich umarme Dich!

Magdalena

______________________________________________

Manuela

Hallo Kaya,

Ich durfte mich bei dir auf etwas ganz Neues einlassen. Ohne zu wissen, was mich erwartet und auch sehr aufgeregt habe ich den Besuch bei dir gewagt. Ich kann nur sagen, es hat sich gelohnt. Mit deiner netten Art und dem sehr einfühlsamen Vorgespräch hast du mir zunächst sämtliche Berührungsängste genommen. Die Tantramassage war dann eine so sinnliche und unbeschreibbare Erfahrung, dass ich sagen muss, dass will ich auf jeden Fall wieder erleben. So entspannt und glücklich war ich schon lange nicht mehr. Dieses Gefühl, dieses Gribbeln am ganzen Körper, einfach Wahnsinn!!!!!!

Ich kann dich nur jeder Frau weiter empfehlen. Keiner erwartet etwas, man kann sich einfach fallen lassen und seinen Körper ganz neu erleben. Auch meiner Beziehung hat es in soweit schon nach einer Massage geholfen, dass mein Mann mir gestern Abend zugehört hat, Interesse an den Einzelheiten der Tantramassage gezeigt hat und meinen Körper, der durch das Massageöl noch so schön sanft und weich war auch viel erotischer fand

Ich denke wir sehen uns wieder!

Liebe Grüße

Manuela

______________________________________________

 Daniela

Liebe Kaya,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Selbstständigkeit und Deiner Homepage. Ich kann mit Begeisterung miterleben, wie Tantra Dich so positiv und kraftvoll verändert. Weiterhin viel Freude und Erfüllung in Deiner BERUFung!

Herzliche Grüße

Daniela

______________________________________________

Markus und Mirjam

Liebe Kaya,

wir durften uns gestern erstmals in das Reich der Tantramassage entführen lassen und das hast du auf sehr einfühlsame Weise getan.

DANKE!

Auch wenn drei Stunden uns zu kurz erschienen, hatten wir die glückliche Möglichkeit uns den Weg in eine andere Dimension des sinnlichen Miteinander zeigen zu lassen. Wir hoffen, dass wir bald Gelegenheit haben, unser Wissen unter deiner fachkundigen Anleitung zu vertiefen. Solange werden wir miteinander und aneinander üben und Fachliteratur studieren. Wir können schon nach diesem ersten Besuch sagen: Ein echter Gewinn für unsere Beziehung! Für jedes Paar, das etwas in seine Beziehung investieren will sehr empfehlenswert!

Alles Liebe und bis bald,

Mirjam und Markus

______________________________________________

Josie

Liebe Kaya,

ich freue mich so sehr für dich, dass deine Vision sich jetzt erfüllt hat. Deine Homepage ist dir wirklich toll gelungen. Ich finde sie sehr informativ, schön gestalten und einladend. Deine Bilder sind wunderschön und ich hoffe, dass du viele wunderbare Kunden damit gewinnst.

Liebe Kaya, ich durfte miterleben, wie hingebungsvoll, einfühlsam, achtsam und mit welcher Leidenschaft und soviel Herz, du deine besonderen Tantra Massagen durchführst. Es kann gar nicht anders sein, als dass die Menschen bald auf einer Warteliste bei dir stehen, nur um von dir berührt zu werden.Ich wünsche dir den verdienten Erfolg mit Tantra Art und bewahre dir deine Liebe und Leidenschaft für deine heilenden Tantra Massagen.

Alles Liebe

Josie

______________________________________________

Comments are closed